Parkplatz Grömitz

Im Zuge der Entwurfsplanung für den Yachthafen in Grömitz wurde die Parkplatzsituation neu konzipiert. Damit die wassernahen Flächen für den Bau von touristisch wichtiger Infrastruktur frei bleiben konnten, wurden die Parkplätze in den rückwärtigen Bereich zur Steilküste hin verlagert. Die Steilküsten wurde zu diesem Zweck teilweise abgetragen und mit einer begrünten Winkelstützmauer abgefangen.

Die Stellplätze wurde mit einem Rasen-Fugen Pflaster versehen, um die Versickerungsfähigkeit der befestigten Flächen zu verbessern. Die Maßnahme wurde im Jahr 2006 realisiert und mit rd. 485.000.- EUR abgerechnet