Sierksdorf

Objektbereich: Verkehrsanlagen, Freianlagen, Entwässerung, Wasserbau, Hochbau
Volumen: 6,2 Mio. EUR

Das IB Benthien ist seit 1993 in der Gemeinde Sierksdorf tätig. Überplant wurde vor allem das Straßennetz mit Entwässerungseinrichtungen. Früher war Sierksdorf ein historischer Fischerort, heute lebt der Ort vom Tourismus.

Im Zuge des Ausbaues der Straße Am Strande, welche Teil eines interkommunalen Planungskonzeptes zwischen der Gemeinde Sierksdorf und der Gemeinde Scharbeutz war, wurde auch der Strandbereich in Sierksdorf aufgewertet. Das IB Benthien hat die komplette Planung durchgeführt.

Den verbleibenden Fischern im Ort wurden neue Fischerhütten zur Verfügung gestellt, die nun maßgeblich das maritime Erscheinungsbild des Küstenabschnittes prägen. Die vorher sehr dominante Küstenschutzanlage aus den 60er Jahren wurde kaschiert und in ihrer Massivität zurückgenommen, so dass Sierksdorf mit dem neu gestalteten Strandabschnitt ein neues Gesicht erhalten hat.