Seebrückenvorplatz Haffkrug

Der Seebrückenvorplatz in Haffkrug wurde 2004 umgestaltet. Die vorhandene Situation mit den Außenanlagen des Restaurants "Fischschuppen", der Verkehrsflächen sowie der Eingangssituation der Seebrücke, war nicht mehr zeitgemäß. Entstanden ist ein radial angelegter Platz, in dessen Zentrum sich ein reetgedeckter Pavillon befindet.

Der Seebrückenvorplatz besticht durch die nach dem "Shared Space" Prinzip angelegte Verkehrsführung, welche allein durch die Gestaltung erfolgt und komplett barrierefrei ist. Die Oberflächengestaltung des Platzes und der Verkehrsfläche sind identisch, es wurden keine Bordsteine sondern Poller mit Ketten eingebaut, um dem Verkehr die Trasse vorzugeben. Die erforderliche Aufmerksamkeit erfolgt durch die besondere Durchfahrtssituation. Der Fußgänger fühlt sich dabei sicher. Die Restaurantflächen des "Fischschuppens" wurde in die Platzgestaltung integriert.